RALF SCHWARZ

Musikalischer Lebenslauf

studierte Musik mit Hauptfach Klarinette bei Prof. Waldemar Wandel und mit Nebenfach Dirigieren bei Angel Monroy an der Musikhochschule Trossingen. Sein Aufbaustudium absolvierte er an der Musikhochschule Mannheim bei Prof. Hans Pfeifer.

Orchestererfahrung sammelte er als Praktikant beim SWR Symphonieorchester Baden-Baden und Freiburg, sowie über mehrere Jahre als Solo-Klarinettist am Staatstheater Braunschweig und im Orchester des Pfalztheaters Kaiserslautern. Darüber hinaus war und ist er als Aushilfe in verschiedenen deutschen Kulturorchestern tätig, zahlreiche CD- und Rundfunkproduktionen runden seine Tätigkeit ab.

Von 2007 bis 2016 hatte er einen Lehrauftrag im Bereich Blasorchesterdirigieren an der Musikhochschule Mannheim inne. Er arbeitete als Probenleiter mit zahlreichen Jugendauswahlorchestern (LJBO Sachsen, LJBO Niedersachsen, Auswahlorchester des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes und Mannheimer Bläserphilharmonie) und betreut seit 2017 die Holzbläser des Landesjugendblasorchesters Rheinland-Pfalz. Über mehrere Jahre war er Dozent bei Workshops und Seminaren der deutschen Dirigenten Akademie. Zusätzlich ist er Juror bei Dirigierprüfungen und Wettbewerben (zuletzt beim deutschen Orchesterwettbewerb 2019 in Niedersachsen). Seit 2009 leitet er die Bläserproben und seit 2020 die Kinderkonzerte des SAP Sinfonieorchesters.